Weihnachtliche Grissini

30. Oktober 2017
Blog post

Dauer: 60 Minuten

Für: Ca. 10 Stück

Eigentlich bin ich immer eisern und warte mit dem Weihnachtsgebäck bis Ende November, erst dann esse ich etwas davon. Da ich aber auch schon einiges an Weihnachtsdekoration gekauft habe, bekam ich nun auch schon früher Lust auf eine weihnachtliche Nascherei, und so legte ich los! Gebacken habe ich diese Grissinis. Sie sind mit Reissirup gesüßt, da dieser Sirup mein absoluter Liebling als Zuckerersatz ist, und aus Dinkelmehl gebacken.

Die Stangen sind innen weich, außen knusprig und schmecken herrlich nach den weihnachtlichen Gewürzen, die mit in den Teig kommen. Man kann sie sicher nicht mit den traditionellen Plätzchen vergleichen, die oft schwer und süß sind, diese sind nicht sehr süß, ich finde sie aber perfekt und werde sie sicher öfter backen!

Grissini

Die Grissinis lassen sich auch prima einfrieren. Nehmt sie tiefgekühlt aus der Truhe und backt sie ein paar Minuten im Ofen auf, dadurch werden sie nochmal richtig knusprig!

Grissini

 

Rezept drucken

  • Dauer: 60 Minuten
  • Für: Ca. 10 Stück

Zutaten

  • 160 g Reissirup
  • 50 g milchfreie Margarine
  • 1/2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 150 ml laktosefreie Milch
  • 1 Teelöffel Natron
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Ei

So geht's

  • Den Reissirup mit der Margarine in einen Topf geben, auf den Herd stellen und bei geringer Hitze erwärmen, bis die Margarine geschmolzen ist. Zimt, Ingwerpulver und gemahlene Nelken dazugeben. Vom Herd nehmen.

    Das Mehl mit dem Natron in einer Schüssel mischen. Die Sirupmischung sowie die Milch hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals durchkneten. Ggf. noch etwas Milch untermischen. Eine Arbeitsfläche mehlen und den Teig fingerdick ausrollen. Mit einem Messer schmale Streifen schneiden und aus den Streifen Grissinis rollen.

    Die Grissinis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ein Ei verquirlen und die Teiglinge damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 170C (Umluft) ca. 30 Minuten backen, bis sie leicht bräunen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für nette Worte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriges Rezept Nächstes Rezept